meine Arbeitsweise

Ich bin der Ansicht, jeder Mensch trägt die Lösung für seine Probleme bereits in sich. Manchmal ist man jedoch so verstrickt in seinen Problemen, dass einem eine Aussenperspektive fehlt. In den Sitzungen geht es mir darum mit dir neue Sichtweisen und Wege zu entdecken, nicht (mehr) funktionierende Strategien zu überdenken und durch neue zu ersetzten. Wichtig ist mir dabei den Fokus auf Ressourcen zu richten, die dir auf deinem zukünftigen Weg behilflich sein können.

Manchmal ist es auch notwendig, gewisse Themen aus der Vergangenheit aufzuarbeiten. Glaubenssätze, Muster, unerledigte Themen sowie unverarbeitete Verletzungen aus der Vergangenheit können einem erfüllten und glücklichen Leben in späteren Jahren im Weg stehen. Daher kann es Sinn machen dort nochmals genauer hinzuschauen um Altlasten aufzulösen.

Die Ergänzung durch achtsamkeitsbasierte Übungen, wie z.B. Atemmeditation, dem bewussten Wahrnehmen des Körpers oder Yoga, erlebe ich ausserdem als sehr hilfreich. Gerne biete ich dir einen Einstieg in diese Techniken an.

Schliesslich bin ich davon überzeugt, dass jeder Mensch den für ihn richtigen Weg für sich selber finden muss und kann. Ich sehe mich dabei als Weg- und Prozessbegleiterin in einer herausfordernden Lebensphase.

Carola Akyildiz-Kunz
eidg. dipl. Psychotherapeutin
Psychotherapeutin FSP

Ausbildung

  • Hypnosetherapeutin NGH (Ausbildung bei mindventure)
  • Mentalcoach (Ausbildung bei mindventure)
  • eidg. dipl. Psychotherapeutin in systemisch-lösungsorientierter Therapie und Beratung von Einzelnen, Paaren und Familien am Weiterbildungsinstitut wilob in Lenzburg
  • M.Sc. Psychologie (Universität Bern)
  • B.Sc. Psychologie und Neurowissenschaften (Universität Fribourg)

Neben meiner Tätigkeit in der Praxis, besuche ich regelmässig Weiterbildungen zu den verschiedenen Themen aus meinem Beratungsangebot.

Arbeitserfahrung

  • seit 2018
    • eigene Praxis für Psychotherapie, Coaching, Hypnose und Paarberatung
    • Beratungsstelle für Jugendliche, Familie, Ehe und Partnerschaft
  • vor 2018
    • ärztlich delegierte Psychotherapie, Psychiatrie: Station für Abhängigkeitserkrankungen, Akutpsychiatrie, Neuropsychologische Abklärungen, Schulpsychologische Abklärungen und Erziehungsberatung

zu mir

Wie jeder Mensch erlebe auch ich die Höhen und Tiefen des Lebens. Früher war ich, obwohl sehr feinfühlig, ein sehr verstandesorientierter Mensch. Ich war immer gut darin, auf rationaler Ebene Dinge zu verstehen und habe mich dabei immer wieder zu wenig gespürt. Das Leben hat mich gelehrt, dass es noch eine andere Seite gibt, eine die spüren und erfahren will, die mit einem offenen Herzen durchs Leben gehen will. Heute bin ich der Ansicht, es braucht beide Seiten. Manchmal etwas mehr Verstand und Wissen, manchmal etwas mehr Spüren und Vertrauen. Die Balance zu finden und zu halten ist meine tägliche Herausforderung.

Neben meiner für mich gefundenen Lebensaufgabe Menschen auf ihrem Lebensweg zu begleiten, verbringe ich meine restliche Zeit gerne mit meiner Familie, meinem Pferd, in der Natur, beim Yoga, meditieren, im See, mit Freunden, auf Reisen, beim Lesen oder manchmal einfach beim Nichts-tun.